Herzlich Willkommen zum „eMobility Update“. Mit diesen Themen aus der Welt zur Elektromobilität schicken wir Sie ins Wochenende: Subaru zeigt sein Debüt-Elektroauto ++ Miles bringt 100 ID.3 nach München ++ ElectricBrands zeigt zweiten XBUS ++ Neue HPC-Ladeparks in Deutschland ++ Und BMW inszeniert sich als Anti-Tesla ++

#1 – Subaru zeigt Debüt-Elektroauto Solterra

Subaru hat mit dem Solterra nun offiziell sein erstes Elektromodell vorgestellt. Das SUV teilt sich die Plattform und Technik mit dem ersten Elektro-Modell von Toyota, dem bZ4X. Um zu wissen, was der Solterra kann, reicht ein Blick in die Leistungsdaten des Toyota-Schwestermodells: So wird das rund 2 Tonnen schwere Mittelklasse-SUV von Subaru ebenfalls wahlweise mit einem 150 kW starken Front- oder einem Allradantrieb erhältlich sein, der zwei E-Motoren mit je 80 kW kombiniert.

#2 – Miles bietet 100 VW ID.3 in München

Der Carsharing-Anbieter Miles stockt nun auch in München seine Pkw-Flotte um Elektroautos auf. In den nächsten Wochen werden dort über 100 VW ID.3 zur Anmietung im stationslosen Sharingmodell in den Dienst genommen. In Zukunft soll die Anzahl weiter steigen. Im März hatte Miles bereits 120 VW ID.3 in Hamburg und 30 weitere in Berlin eingeflottet.

#3 – ElectricBrands zeigt zweiten XBUS-Prototyp

ElectricBrands aus Itzehoe hat einen weiteren Prototyp seines XBUS vorgestellt. Der „Offroad Kasten“ zielt dabei vor allem auf Gewerbekunden und soll gegenüber dem im Juli gezeigten Prototypen einige Verbesserungen aufweisen. Das Offroad-Fahrgestell sorgt in Unterscheidung zum City-Fahrgestell für zehn Millimeter mehr Bodenfreiheit. Bei dem Kasten handelt es sich um einen Kofferaufbau, der etwa für den Einsatz bei Lieferdiensten oder Handwerkern optimiert ist.

#4 – Weitere HPC-Ladeparks in Deutschland

Der Ausbau der HPC-Infrastruktur geht weiter. Fast täglich gibt es News zu neuen Ladeparks. Heute zum Beispiel aus Wolfsburg. Dort ist bereits der fünfte von Ionity betriebene HPC-Ladepark in Betrieb gegangen. An vier Säulen können Elektroautos ab sofort am Bürozentrum Nord mit bis zu 350 kW laden. Es ist der letzte der geplanten Schnellladeparks, die Volkswagen und die Stadt Wolfsburg seit 2019 im Rahmen einer gemeinsamen Initiative umsetzen. Das überrascht insofern, als dass bisher nur von vier Ladeparks die Rede war.

#5 – BMW hält am Verbrennungsmotor fest

Im Rahmen der Weltklimakonferenz in Glasgow haben über 30 Länder und sechs große Autobauer eine Erklärung zur Abkehr vom Verbrennungsmotor abgegeben. Die Unterzeichner wollen weltweit bis 2040 bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen emissionsfrei sein. Sprich: Nur noch elektrische Fahrzeuge verkaufen. Unterzeichnet hat aus Deutschland Mercedes-Benz. BMW betonte, zusätzlich zu Elektroautos am Verbrenner festhalten zu wollen.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast abonnieren bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: Subaru zeigt Debüt-Elektroauto Solterra, BMW hält am Verbrenner fest, Miles, XBUS erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Suchergebnisse für „feed“ – electrive.net
Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.