Hallo zum „eMobility Update“! Die folgenden News und Highlights der Elektromobilität beschäftigen uns in dieser Sendung: Ionity für Trucks legt los ++ Opel Vivaro-e als Pritschenwagen ++ Hyundai Ioniq 5 mit größerer Batterie ++ Elektrische Stadtrundfahrten in Dresden ++ Und Kieler Stadtwerke eröffnen Schnellladepark ++

#1 – CV Charging Europe geht an den Start

Daimler Truck, die Traton Group und Volvo Trucks haben den Startschuss für ihr angekündigtes Joint Venture zum Aufbau eines Hochleistungs-Ladenetzes für schwere Lkw und Reisebusse in Europa gegeben. Die Genehmigungen der Behörden liegen vor, womit die Gründung nun vollzogen werden konnte. Der Name des Gemeinschaftsunternehmens ist Arbeitsauftrag und Programm zugleich: Commercial Vehicle Charging Europe.

#2 – Opel Vivaro-e auch als Pritschenwagen

Der Batterie-elektrische Opel Vivaro-e ist jetzt auch als Pritschenwagen mit klappbaren Seiten- und Heckwänden erhältlich. Diese Option gibt es mit einer 50 oder 75 Kilowattstunden großen Batterie und wird von dem zertifizierten Opel-Partner Schoon Fahrzeugsysteme & Metalltechnik aufgebaut.

#3 – Hyundai Ioniq 5 mit größerem Akku

Der Ioniq 5 ist in Deutschland ab sofort mit einem etwas größeren Akku konfigurierbar. Dieser kommt auf eine Kapazität von 77,4 Kilowattstunden. Bisher lag das Maximum bei 72,6 Kilowattstunden, diese Batterie ist nun aber nicht mehr bestellbar. Über das Akku-Upgrade war lange spekuliert worden: Im Hyundai werden wie im Schwestermodell Kia EV6 künftig 32 statt bisher 30 Batteriemodule verbaut. Statt bisher maximal 480 Kilometer nach WLTP sind im Ioniq 5 künftig bis zu 507 Kilometer im Norm-Test möglich.

#4 – Sightseeing-Doppeldecker mit E-Antrieben

Die Stadtrundfahrt Dresden GmbH hat vom Bundesverkehrsministerium einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 8 Millionen Euro erhalten. Mit dem Geld werden 25 Doppeldecker-Busse auf Elektroantrieb umgerüstet. Dabei geht es nicht nur um die Busse in Dresden, sondern auch um jene der Tochterfirma in Leipzig.

#5 – Kieler Stadtwerke eröffnen Schnellladepark

Die Stadtwerke Kiel und CITTI haben Kiels bisher größten Schnellladepark eröffnet. Auf dem Gelände des Einkaufszentrums CITTI-Park stehen ab sofort zwei DC-Stationen mit je 300 kW Leistung verteilt auf je drei Ladepunkte zur Verfügung. Hinzu kommen drei AC-Ladesäulen mit je 22 kW.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: Hyundai Ioniq 5 bekommt mehr Reichweite, CV Charging Europe startet, Opel Vivaro-e erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Du hast nach feed gesucht – electrive.net

Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.