Willkommen zum „eMobility Update“! Mit diesen Nachrichten zur Elektromobilität starten wir in die neue Woche: Polestar 2 erhält größere Batterie ++ Mercedes denkt beim Batterie-Recycling global ++ VDA fordert fünf Milliarden Euro für Ladeinfrastruktur ++ Bestellstart für Xpeng P5 ++ Rivian schreibt Milliarden-Verlust

#1 – Mehr Akku für Polestar 2 Standard Range

Polestar hat beim Basismodell seiner Elektro-Limousine die Batterie vergrößert – und zwar um fünf Kilowattstunden. Möglich wird der nun 69 Kilowattstunden große Stromspeicher durch eine „kontinuierliche Weiterentwicklung der prismatischen Zellchemie“. Die Reichweite des Polestar 2 steigt dadurch um rund 30 Kilometer.

#2 – Mercedes: Batterie-Recycling global

Mercedes-Benz hat seine weltweite Strategie für das Recycling von Elektroauto-Batterien vorgestellt. Diese beinhaltet zunächst den Aufbau der bereits bekannten Pilot-Anlage in Deutschland, aber auch Werke in China und den USA. Die Recyclingfabrik im badischen Kuppenheim hatte der Konzern bereits im November des Vorjahres bestätigt.

#3 – VDA fordert 5 Mrd. Euro für Ladeinfrastruktur

Der Verband der Automobilindustrie hat ein Positionspapier zum Ausbau der Ladeinfrastruktur veröffentlicht. Damit zielt der Verband auf die Neuauflage des „Masterplans Ladeinfrastruktur“ ab, welche die Bundesregierung für diesen Sommer angekündigt hat. Dem VDA geht der Ladesäulen-Aufbau bekanntlich zu langsam. Deshalb macht der Autolobbyverband jetzt umfassende und konkrete Vorschläge für Deutschland und Europa.

#4 – Rivian schreibt Milliarden-Verlust

Rivian hat seine Geschäftszahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2021 vorgelegt. Aufgrund der Ausgaben für den Produktionshochlauf stieg der Verlust enorm. Da die Auslieferungen immer noch auf überschaubarem Niveau sind, sind die Umsätze des Newcomers nach wie vor gering.

#5 – Bestellstart für Xpeng P5 in Europa

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Xpeng hat in vier europäischen Ländern die Reservierungen für sein drittes Serienmodell P5 geöffnet. Die kleinere E-Limousine kann ab sofort in Dänemark, den Niederlanden, Norwegen und Schweden vorbestellt werden. Xpeng hatte die kleinere, aber in einigen Punkten bereits weiterentwickelte Version des P7 im April des Vorjahres präsentiert.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören


https://www.electrive.net/wp-content/uploads/2022/03/27886-new-episode.mp3

 

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: VDA fordert Milliarden für Ladeinfrastruktur, Mehr Akku für Polestar 2, Batterie-Recycling erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Du hast nach feed gesucht – electrive.net

Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.