Hallo zu einem weiteren „eMobility Update“! Das sind die aktuellen Nachrichten aus der Welt der Elektromobilität: Umweltbonus mit längerer Haltedauer ++ Quantron präsentiert Elektrobus ++ Mercedes zeigt zwei AMG-Versionen des EQE ++ MG5 Kombi kommt im März ++ Und Eurocell plant Batteriefabrik in Westeuropa ++

#1 – Längere Haltedauer für Umweltbonus

Das Bundeswirtschaftsministerium will laut einem Medienbericht die Mindesthaltedauer beim Umweltbonus verlängern. Damit will das Ministerium gegen den Missbrauch der deutschen Elektroauto-Förderung vorgehen. Das berichtet die „WirtschaftsWoche“ unter Berufung auf einen Sprecher des Ministeriums. „Es ist nicht Sinn der Förderung, dass geförderte Autos nach Ablauf der Mindesthaltedauer regelmäßig ins europäische Ausland weiterverkauft werden und dies zu einem Geschäftsmodell für Händler und Käufer wird“.

#2 – Quantron stellt Elektrobus Cizaris vor

Quantron hat seinen ersten eigenen vollelektrischen Stadtbus präsentiert, den Cizaris 12 EV. Das Fahrzeug ist auch das erste im neuen Design des Unternehmens. Ausgestattet ist es mit einer Lithium-Eisenphosphat-Batterie von CATL und einem Zentral-Synchronmotor von Dana. Der Elektrobus soll eine Reichweite von bis zu 370 Kilometer erreichen. Die Konstrukteure haben sich bei einer Fahrzeugplattform bedient, die sich zuvor in Asien bewährt hat.

#3 – Mercedes zeigt AMG-Versionen des EQE

Mercedes-AMG erweitert seine Elektroauto-Familie nach dem EQS um zwei Modelle auf Basis des kleineren EQE. Beide Ausführungen setzen auf einen elektrischen Allradantrieb mit „Performance-orientierter“ Auslegung. Die Modelle hören auf die Bezeichnungen EQE 43 4MATIC und EQE 53 4MATIC+ und nutzen je eine permanenterregte Synchronmaschine an der Vorder- und der Hinterachse. Auch in den AMG-Versionen des EQE kommt das bekannte Batteriepaket mit einem Netto-Energiegehalt von 90,6 kWh zum Einsatz.

#4 – MG5 Kombi kommt im März

Für normale Geldbeutel jenseits von Mercedes-AMG tritt jetzt die chinesisch-britische Marke MG Motor auf den Plan. Die Markteinführung des Elektro-Kombis MG5 Electric in Kontinentaleuropa wurde nun für März angekündigt. Zum Marktstart wird der MG5 Electric mit einer 61,1 Kilowattstunden großen Batterie und einer WLTP-Reichweite von 400 Kilometern erhältlich sein. Dabei handelt es sich um das sogenannte „Maximal“-Modell. In Deutschland startet es bei 38.490 Euro.

#5 – Eurocell plant Batteriefabrik in Westeuropa

Ein britisch-koreanisches Unternehmen namens Eurocell will eine „Gigafactory“ für Batteriezellen in Westeuropa bauen. Diese soll auch Zellen für Elektroautos fertigen und mit einer anfänglichen Investition von 600 Millionen Pfund in zwei Phasen errichtet werden. Das entspricht umgerechnet rund 715 Millionen Euro.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören


https://www.electrive.net/wp-content/uploads/2022/02/25718-new-episode.mp3

 

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: Mercedes EQE als AMG, Haltedauer beim Umweltbonus, Quantron mit Elektrobus, MG5 Kombi erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Du hast nach feed gesucht – electrive.net

Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.