Willkommen zum „eMobility Update“. Heute haben wir die folgenden News und Highlights der Elektromobilität im Programm: Hyundai zeigt elektrische N-Studien ++ E-Komponenten aus Braunschweig ++ Mercedes EQS Langstrecken-Meister in der Oberklasse ++ Battista in Produktion ++ Berliner Stadtwerke übernehmen Ladenetz.

#1 – Hyundai zeigt zwei elektrische N-Studien

Hyundai hat zwei sehr unterschiedliche elektrische Fahrzeugstudien seiner Performance-Submarke N präsentiert. Eine der beiden, der Batterie-elektrische RN22e, baut auf dem kürzlich enthüllten Ioniq 6 auf und könnte somit einen Ausblick auf einen möglichen Ioniq 6 N liefern. Der Strom-Flitzer verfügt über einen 430 kW starken Allradantrieb und eine 77,4 Kilowattstunden Batterie.

#2 – VW: Elektro-Komponenten aus Braunschweig

Im Braunschweiger Werk von Volkswagen Group Components wird die Fertigung von Komponenten für E-Fahrzeuge weiter ausgebaut. Dort können künftig pro Jahr bis zu 800.000 Batteriesysteme für die rein elektrischen Modelle und die Plug-in-Hybride des Konzerns produziert werden. Der Standort gilt durch sein langjähriges Know-how in Entwicklung, Planung und Fertigung bei den Batteriesystemen als Kompetenzträger im Volkswagen-Konzern.

#3 – P3 Charging Index: EQS in Oberklasse vorn

Nachdem wir gestern die Gesamtwertung des neuen P3 Charging Index vorgestellt haben, folgt heute der Blick in die Oberklasse. Das langstreckentauglichste Elektroauto in diesem Segment kommt aus Stuttgart. Es ist der EQS 450+. Das Elektro-Flaggschiff von Mercedes hat sich ganz knapp gegen den BMW iX xDrive50 durchgesetzt. Auf Rang drei folgt der Porsche Taycan GTS. Nach 20 Minuten hat der EQS im Idealfall Strom für 275 Kilometer nachgeladen, beim iX sind es 273 Kilometer, beim Taycan 271 Kilometer.

#4 – Pininfarina: Hyper-GT Battista in Produktion

Der italienische Luxusautobauer Automobili Pininfarina hat mit der Produktion seines vollelektrischen GT-Supersportwagens begonnen. Der Battista wird nun in einer 2.300 Quadratmeter großen Halle in Cambiano in der italienischen Region Piemont von Hand gefertigt. Insgesamt sollen maximal 150 Exemplare entstehen und die Auslieferungen zum Ende dieses Sommers beginnen.:

#5 – Berliner Stadtwerke übernehmen Ladenetz

Die Berliner Stadtwerke haben mit der Übernahme von rund 530 Ladestationen begonnen. Die Ende 2021 vom Berliner Senat beschlossene Übernahme des öffentlichen Ladenetzes vom bisherigen Betreiber Allego sowie von Vattenfall durch die Berliner Stadtwerke geschieht schrittweise bis Ende August.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: Hyundai zeigt elektrische N-Studie, E-Bauteile aus Braunschweig, P3 Charging Index erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Du hast nach feed gesucht – electrive.net

Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy