Hallo zum „eMobility update“ – präsentiert von MENNEKES, Ihrem Partner für intelligente eMobility-Ladelösungen! ! Das sind die Top-News aus der Welt der Elektromobilität: BMW führt Plug&Charge ein ++ Tesla stellt Pläne für Grünheide-Ausbau vor ++ Jeep bringt vier Elektro-SUVs nach Europa ++ BMW bestätigt Batterie-Partner ++ Und Tesla plant Lithium-Raffinerie in den USA ++

#1 – BMW führt 2023 Plug&Charge ein

Auch BMW macht jetzt eine konkrete Ankündigung zur Einführung der Plug&Charge-Technologie: Ab Mitte 2023 wird die Funktion in ersten Elektroautos der Münchner zur Verfügung stehen, wie der Branchendienst electrive.net exklusiv berichtet. Bei Plug&Charge identifizieren sich Ladesäule und Fahrzeug über digital gespeicherte Registrierungsdaten gegenseitig.

#2 – Tesla stellt Pläne für Grünheide-Ausbau vor

Tesla hat am Wochenende bei einer Veranstaltung über seine aktuellen Pläne zur Erweiterung des Werks in Grünheide informiert. Auf 100 weiteren Hektar sollen ein Güterbahnhof sowie Logistik- und Lagerflächen entstehen Dadurch will Tesla künftig deutlich mehr Teile vor Ort auf Lager halten können als bisher.

#3 – Jeep bringt vier Elektro-SUV nach Europa

Die Stellantis-Marke Jeep kündigt die Einführung von vier vollelektrischen SUV-Modellen in Europa und Nordamerika an – und zwar bis Ende 2025. Bis zum Jahr 2030 sollen dann sogar alle in Europa verkauften Fahrzeuge und 50 Prozent der Jeep-Verkäufe in den USA einen Batterie-elektrischen Antrieb haben. Das erste Modell der Elektro-Produktoffensive von Jeep wird der Avenger sein. Er soll Anfang des nächsten Jahres in Europa auf den Markt kommen.

#4 – Neue Klasse: BMW wechselt auf Rundzellen

Nochmal BMW: Der Autobauer bestätigt nun offiziell den Einsatz von neuen Batteriezellen im Rundformat in den Elektromodellen der „Neuen Klasse“ ab 2025. Die Zellen sollen von drei Partnern in insgesamt sechs Fabriken mit Jahreskapazitäten von jeweils 20 Gigawattstunden hergestellt werden. Als Partner bestätigt sind CATL und Eve Energy.

#5 – Tesla plant eigene Lithium-Raffinerie in den USA

Und nochmal Tesla: Die Amerikaner planen eine eigene Lithium-Raffinerie in den USA. Diese könnte in Texas entstehen, wie aus einem Antrag an die dortigen Behörden hervorgeht. Sollte die Anlage genehmigt werden, könnte der Bau bereits im vierten Quartal dieses Jahres beginnen. Die mögliche Raffinerie in Texas soll aber wohl nicht direkt neben der Giga Texas in Austin, sondern an der Golf-Küste des US-Bundesstaates entstehen.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: Elektro-SUV von Jeep / Giga Grünheide Ausbau / BMW mit Rundzellen erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Du hast nach feed gesucht – electrive.net

Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy