Hallo zu einem weiteren „eMobility update“! Das sind unsere Themen heute: Einigkeit bei Plug-in-Förderung ++ Mercedes legt Grundstein für eCampus ++ Weltpremiere des BMW iX1 ++ 1.000 Ladepunkte in Stockholmer Parkhaus ++ Und der Mini Moke ist zurück ++

#1 – Wissing & Habeck einig bei Hybrid-Förderung?

Im politischen Streit um die künftige Förderung von Plug-in-Hybriden ab 2023 haben sich laut einem Medienbericht Bundesverkehrsminister Volker Wissing von der FDP und Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck von den Grünen geeinigt. Demnach sieht der zwischen den Ministern geschlossene Kompromiss vor, dass die Kaufprämie für Plug-in-Hybride über den Umweltbonus wie vom Wirtschaftsministerium geplant Ende 2022 auslaufen soll.

#2 – Mercedes legt Grundstein für eCampus

Mercedes-Benz hat auf dem Gelände seines Stammwerks Stuttgart-Untertürkheim den symbolischen Grundstein für ein neues Kompetenz-Zentrum zur Forschung und Entwicklung von zukünftigen Generationen von Batterien und Batteriezellen gelegt. Der sogenannte „Mercedes-Benz eCampus“ soll ab 2023 schrittweise in Betrieb genommen werden. Dort soll zum Start unter anderem eine Fabrik zur Kleinserienfertigung von Batteriezellen untergebracht werden.

#3 – Weltpremiere des BMW iX1 als E-Allrad

BMW hat die dritte Modellgeneration des X1 vorgestellt, die mit dem iX1 erstmals auch einen Elektro-Ableger erhält. Der vollelektrische iX1 xDrive30, so der komplette Modellname, soll kurz nach dem Marktstart im Oktober dieses Jahres neben zwei Plug-in-Hybrid-Varianten angeboten werden. Es ist das erste allradgetriebene Elektroauto der bayerischen Marke im Kompaktsegment.

#4 – 1.000 Ladepunkte in Stockholmer Parkhaus

Von einem solchen Parkhaus kann man in Deutschland nur träumen: Der schwedische Ladespezialist CTEK kooperiert mit Stockholm Parking, um mehr als 1.000 Ladepunkte für Elektrofahrzeuge in einem Parkhaus zu installieren. Dabei handelt es sich um einen neuen und 18.000 Quadratmeter großen Standort am Stadtrand von Stockholm.

#5 – Mini Moke kommt elektrisch zurück

Das legendäre Strandauto Mini Moke feiert sein Comeback mit reinem Elektroantrieb. Das Unternehmen Moke International hat jetzt in Großbritannien mit der Produktion des elektrischen Moke begonnen und will dort ab Juni die ersten Exemplare an Kunden ausliefern. Etwa zur gleichen Zeit sollen auch die Auslieferungen in Frankreich beginnen.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: BMW iX1 Weltpremiere, Wissing & Habeck einig bei Hybrid-Förderung, Mercedes eCampus erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Du hast nach feed gesucht – electrive.net

Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy