Hallo und willkommen zum „eMobility Update“! Das sind unsere letzten News und Highlights der Elektromobilität für diese Woche: BMW nennt weitere Daten zum i7 ++ Mini legt wohl den Paceman neu auf ++ Audi zeigt Kombi des A6 e-tron ++ Tesla mit genug Wasser in Grünheide ++ Und VW tritt Initiative für nachhaltigen Rohstoff-Abbau bei ++

#1 – BMW nennt weitere Daten zum i7

BMW wird sein neues Elektro-Flaggschiff i7 am 20. April auf der Auto China in Peking präsentieren – und mit ihm die gesamte neue 7er Reihe. Vorab hat der Hersteller nun erste Teaserbilder des ungetarnten i7 gezeigt und einige Details zu der großen Limousine verraten. Der vollelektrische i7 wird laut BMW-Entwicklungsvorstand Frank Weber der stärkste 7er überhaupt werden.

#2 – Mini Paceman als E-Crossover?

Die BMW-Marke Mini plant laut einem Medienbericht für 2024 ein Revival des Paceman als Elektro-Crossover. Mit dem Konzept des zwischen 2013 und 2016 gebauten Modells wird der neue Paceman aber nur den Namen teilen. Bei dem Verbrenner handelte es sich um ein kleines SUV-Coupé auf Basis des Mini Countryman, das aber nur als Dreitürer angeboten wurde.

#3 – Audi zeigt A6 e-tron als Kombi-Studie

Audi hat mit dem A6 Avant e-tron concept die Studie eines elektrischen Kombis vorgestellt. Das seriennahe Konzept soll einen konkreten Ausblick auf das für 2024 geplante Serienmodell geben. Die entsprechende Limousine, der Audi A6 e-tron, hatte als Studie bereits im April 2021 seine Premiere – und trug damals bereits zu 95 Prozent das Serien-Design. Es überrascht also nicht, dass das nun enthüllte Kombi-Konzept sehr viele Elemente des A6 e-tron concept übernimmt – bis auf das Heck natürlich.

#4 – Wasserverband kündigt Vertrag mit Tesla nicht

Tesla kann laut einem Medienbericht wie geplant mit dem Produktionshochlauf in der Giga Berlin fortfahren. Demnach wird der Wasserverband Strausberg-Erkner den Liefervertrag nicht wie zwischenzeitlich angedroht kündigen. Bei einem Krisengespräch in der Potsdamer Staatskanzlei einigte man sich offenbar darauf, dass der Versorger bei Wassermangel 1,3 Millionen Kubikmeter mehr fördern darf als bisher geduldet.

#5 – VW tritt Initiative für Rohstoff-Abbau bei

Der Volkswagen-Konzern ist der „Initiative for Responsible Mining Assurance“ beigetreten. Die Initiative setzt sich dafür ein, strenge Standards für den verantwortungsvollen Abbau von Rohstoffen zu etablieren. Dabei handelt es sich um eine Allianz von NGOs, Gewerkschaften, betroffenen lokalen Gemeinschaften, Investoren, Minenbetreibern und Rohstoffkunden.

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: Audi zeigt A6 e-Tron Kombi, BMW nennt weitere Daten zum i7, Mini Paceman, Tesla erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Du hast nach feed gesucht – electrive.net

Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.